1. Herren gewinnt Bayrischen Pokal der Bezirkssieger

Die Eggolsheimer Tischtennisherren  haben sich am Wochenende bei den bayerischen Pokalmeisterschaften in Ebersdorf den bayerischen Pokaltitel auf Bezirksebene gesichert.

Im Endspiel besiegten sie den unterfränkischen Vertreten Eintracht Eschau 2 mit 5:3.

Pokalfinale_Flicek

Der DJK-Erfolgsgarant für den Sieg im Bayernpokal, Tomas Flicek. In zwölf Einzeln blieb er unbesiegt.

In der Vorrunde setzten sich die Eggerbacher mit klaren 5:0 Siegen  gegen Neumarkt und München

Freimann sowie mit einem 5:3 gegen den FC Eschenau durch. Im Endspiel traf man dann auf die Oberliga Reserve von Eintrach Eschau. Eschau hatte sich in der Vorrunde gegen Titelverteidiger TSV Boos ( Schwaben ) überraschend durchgesetzt.

Im Finale lief es zunächst alles andere als gut. Weder hatte Marcel Hebert gegen den Unterfranken Christopher Spielmann noch Ales Brandtl gegen den Eschauer Spitzenspieler Schattney eine Chance. Zwar verkürzte Tomas Flicek mit seinem 3:1 Sieg gegen Michael Geisler auf 1:2 , doch Andreas Schattney erhöhte im nächsten Einzel gegen Marcel Herbert wieder auf 3:1 für Eschau.

Eggolsheim schien damit so gut wie aus dem Rennen. Doch dann die Wende im Spiel. Angetrieben von Trommelwirbeln der mitgereisten Fans zeigte die Eggolsheimer Nr.1 Tomas Flicek mit konzentriertem Angriffsspiel beim 11:3 , 11:7 und 11:2 gegen Spielmann ein unglaubliche Leistung und setzte im anschließenden Spitzeneinzel gegen Schattney mit einem weiteren deutlichen 3:0 Sieg noch eins drauf.

Brandl erhöhte anschließend gegen Geisler auf 4:3, ehe Marcel Herbert mit einem 3:1 Sieg gegen denselben Spieler den bayrischen Pokalsieg für Eggolsheim klarmachte.

Mit diesem Sieg  hat sich Eggolsheim für die Deutsche Pokalrunde in Dinslake Anfang Mai qualifiziert.

 

ăn dặm kiểu NhậtResponsive WordPress Themenhà cấp 4 nông thônthời trang trẻ emgiày cao gótshop giày nữdownload wordpress pluginsmẫu biệt thự đẹpepichouseáo sơ mi nữhouse beautiful